Reisebeschreibung Fränkische Toskana (Hohenlohe) 2017

Wochenend-Termin: 06. bis 08. Oktober 2017
Freitag bis Sonntag

Schwäbische Toskana (Hohenlohe): gemeinsam Touren mit dem Motorroller

Auf den Spuren von Ritter Götz von Berlichingen erleben wir eine der am meisten unterschätzten Gegenden Deutschlands: Hohenlohe. Im Mittelalter reich an Korn, doch während der Industrialisierung gab’s weder Kohle noch Eisen. Und so blieb Hohenlohe klein, übersichtlich, dörflich und ein Geheimtipp.

Lernen Sie das ländliche Hohenlohe mit seinen winzigen Städten kennen, seinen Burgen, Klöstern und Schlössern. Und seinem Weinbergen an den Hängen des Jagst- und Kochertales. Und seinen regionalen Spezialitäten wie dem Schwäbisch-Hällischen Landschwein.

Hohenlohe liegt zwischen Heilbronn und Crailsheim, Rothenburg ob der Tauber und Löwenstein an der Autobahn A6. Rund 50 km nördlich von Stuttgart, 100 km östlich von Mannheim und Heidelberg, 100 km westlich von Nürnberg. Mühelos von diversen Autobahnen zu erreichen. Mühelos von diversen Autobahnen zu erreichen. Die bekanntesten Firmen Hohenlohe sind Würth, Mustang Jeans oder die Bausparkasse Schwäbisch Hall.


Sehen Sie die eiserne Hand von Götz von Berlichingen. Erleben Sie Wibele. Staunen Sie über Langenburg. Und entdecken Sie das verträumte Hohenlohe zwischen Kocher und Jagst auf herrlich leeren Nebenstrecken.

Die Tour führt über kleine und kurvige Sträßchen mit meist gutem bis sehr gutem Straßenbelag. Auch gut ausgebaute Straßen laden zum flotten Kurvenschwingen ein. Wir passieren eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften.

Eine Fahrt über die Waldenburger Berge werden Sie genauso genießen wie die Hochflächen der Hohenloher Ebene oder die eng gewundenen Täler von Kocher und Jagst.


Auf der Tour passieren wir viele Höhepunkte:

- Rothenburg ob der Tauber, auf Wunsch mit Nachwächterführung
- Götzenburg in Jagsthausen, wo der Ex-Bundespräsident Roman Herzog wohnt
- Kloster Schöntal
- die Salz- und Reichsstadt Schwäbisch Hall mit seinen Fachwerkhäusern
- das Auto- und Zweiradmuseum Langenburg
- Schloß Weikersheim mit freitragender Kassettendecke im Rittersaal
- Schlösser wie Bartenstein, Kirchberg und Neuenstein
- mittelalterlicher Marktplatz von Öhringen
- Panoramablick von der Waldenburg
- großer Zweirad-Treffpunkt Löwenstein


Das Tolle an Hohenlohe: Das Klima ist warm und trocken, es regnet seltener als in anderen Gegenden. Ideal für wasserscheue Scooterfahrer.

Weitere Informationen:
Preise Fränkische Toskana

Für „Heimschläfer“: Nur die Tour mitfahren ohne Übernachtung/Essen. Ein Tag 39 €, zwei Tage 69 €.


Fotobuch von H.

Bildergalerie vom Scootertouren-Wochenende Fränkische Toskana 2017