Reisebeschreibung Gardasee 2019

Gardasee-Termin: 21. bzw. 22. bis 27. Juni 2019
Freitag bzw. Samstag bis Donnerstag

 

Für Heimschläfer: Nur die Tour mitfahren ohne Übernachtung/Essen. Pro Tag 49 €.

Gardasee: Entdecken Sie das schöne Italien mit Ihrem eigenen Motorroller

Nutzen Sie den Sommer. Und entdecken Sie die die Lieblingsgegend der Deutschen, den legendären Gardasee.


Beim Gardasee geht den Deutschen das Herz auf. Schon in den 50er Jahren fuhr Opa Heinz mit dem Heinkel Tourist erstmals in den Süden, und bis heute machen es ihm Kinder, Enkel und Urenkel nach. Auch unsere Teilnehmer träumen vom Gardasee, auf ihre Anregung hin entstand diese Reise.

Der Gardasee liegt noch in den alpinen Bergen, aber streckt seien Fühler schon ins oberitalienische Flachland hinaus. Er liegt traumhaft inmitten von Bergen und strahlt tiefblau. Da gehen nicht nur Scooterfahrern, Wanderern und Surfern das Herz auf.

Schon Goethe sprach von Italien als Land, wo die Zitronen blühen. Und dieses sprichwörtlich schöne Italien kann man direkt am Gardasee erleben.

 

Kommen Sie mit. Zwei Möglichkeiten für die weite An- und Rückreise bieten wir Ihnen. Entweder Sie fahren direkt an den Gardasee (nördliche Ecke). Auf Achse, mit Anhänger oder im Transporter. Parken vor Ort kein Problem.


 

Oder Sie kommen ins südliche Bayern, auch dort können Sie Anhänger/Transporter stehen lassen. Von Bayern aus machen wir uns mit den Scootern auf den Weg an den Gardasee und kommen wie die Direktfahrer nachmittags am 22.6.2019 an.

Die Heimreise führt wieder ins Quartier nach Bayern, und wer will, kann noch eine Nacht auf den 28.6.2019 dranhängen.

Die Touren führen über kleine und kurvige Sträßchen mit meist gutem bis sehr gutem Straßenbelag. Auch gut ausgebaute Straßen laden zum flotten Kurvenschwingen ein. Wir passieren eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften.

Manche Straßen sind sehr steil und sehr eng, z.B. die Brasaschlucht. Aber selbst die vielbefahrene Uferstraße um den Gardasee ist mit fahrerischen Höchstschwierigkeiten gespickt. Wir setzten bei den Teilnehmern einen hohen Grad an Fahrzeugbeherrschung und Erfahrung in den Alpen voraus. Die steilen Anstiege und Gefälle um den Gardasee eignen sich in keinster Weise für Fahranfänger. Man muß sich und seinen Scooter stets im Griff haben.

Aber dann lohnt sich die Fahrt mit dem Scooter. Denn wir sehen viel. Blicken von oben auf den tiefblauen See. Auf den Monte Baldo mit über 2.000 m Höhe. Schlendern durch malerische Städtchen wie Limone, Malcesine, Riva, Salo oder Sirmione.

Auf der Tour passieren wir viele landschaftliche und kulturelle Höhepunkte:
- Monte Baldo-Bergstrecke
- Tramhafte Städtchen wie Limone, Malcesine, Riva, Salo oder Sirmione
- Zitronenhaine
- Oliven- und Papiermühlen
- Scaliger-Burgen wie Sirmione oder Malcesine
- Uferpromenaden z.B. in Salo
- UNSESCO-Weltkulturerbe Sirmione
- Idro- und Ledrosee
- Konzilsstadt Trient
- malerische Häfen

- Opernstadt Verona
- Weingegend um Bardolino

Das Tolle am Gardasee: Selbst bei durchwachsenem Wetter gibt es genügend interessante Stopps im Trockenen. Burgen, Mühlen, Cafés, leckeres Eis, Museen. Es gibt wirklich viel zu entdecken, mehr als eine Urlaubswoche hergibt. Der Gardasee ist unerschöpflich. Darum kommen ja alle Touristen immer wieder hierher.

 

Unser Hotel liegt auf halber Höhe an der nordwestlichen Seite des Gardasees, etwas unterhalb von Riva. Man spricht deutsch.

 

Hier liegen die besten Strecken und Sehenswürdigkeiten direkt vor unsere Haustür, und einen herrlichen Ausblick gibt’s gratis obendrein. Sie können die Touren ohne Gepäck fahren, das macht einfach mehr Spaß. Unsere Unterkunft ist über gut ausgebaute Straßen zu erreichen, auch mit dem Anhänger oder Transporter.

Weitere Informationen:

Preise Gardasee 2019

 

Für Heimschläfer: Nur die Tour mitfahren ohne Übernachtung/Essen. Pro Tag 49 €