Häufige Fragen zu Scootertouren

Alles, was Sie über unserer geführten Motorroller-Reisen wissen möchten, wird Ihnen hier beantwortet: Ihre Fragen über Scootertouren und unsere Antworten

Kann ich mit einem 50er mitfahren?

Leider nein. Warum es nicht möglich ist, mit einem 50er Motorroller und einer Topspeed von 45 km/h bei Scootertouren mitzufahren, klären wir in diesem Video. Wenn Ihr Fragen habt, schreibt uns.

Kann ich mit einem 125er mitfahren?

Ja! 125er sind schnell genug, um auf bei Ab- und Abreise der Autobahn Meter zu machen. 125 sind schnell genug, damit die Gruppe zusammenhält, auch an Bergen.

    Warum es Spaß macht, mit einem 125er Motoroller bei Scootertouren mitzufahren, erzählen wir in diesem Video. Wenn Ihr Fragen habt, schreibt uns.

Was ist bei schlechtem Wetter?

Rollerfahrer kennen kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung - heißt es scherzhaft. Da wir in der warmen Jahreshälfte unterwegs sind, könnte es regnen. Also zur Sicherheit besser wasserdichte Fahrerkleidung mitnehmen. So gut ausgerüstet bleibt es eh meistens trocken.

Und wenn nicht, haben wir Tourguides einiges in petto, damit die Tour trotzdem viel Spaß bereitet. denn wir kennen uns in den Gegenden recht gut aus, haben an alle Wetterkapriolen gedacht und können deshalb "zaubern".

Zum Beispiel sind wir 2012, 2013 und 2014 fast immer trocken gefahren, auch wenn der Wetterbericht zum Teil Land unter meldete. Sogar im Spätherbst, mitten im Oktober hatten wir schon öfter 15-20 Grad und Sonne! Im Supersommer 2015 fuhren wir komplett trocken, und teilweise war es richtig heiß.

Brauche ich einen 600er Scooter?

Nein. Aber 125 Kubik sollte Ihr Scooter haben, damit die Gruppe zusammenhält. in unseren Gruppen geht es gemischt zu, von 125ern über 250/300er bis hin zu den dicken Schiffen ist alles vertreten. Sogar ab uns zu eine alte Vespa. Aber egal, ob 10 PS oder 60 PS - der gemeinsame Spaß zählt.

Wie reise ich an?

Das können wir natürlich nicht für jeden genau sagen. Aber wir zeigen gerne, wie zum Beispiel Günter Wimme das macht. Als Chefredakteur von Deutschlands führendem Scootermagazin SCOOTER & Sport muß er sich Freitags vom vollen Schreibtisch stehlen. So spät wie möglich, wegen der viele Arbeit. Aber rechtzeitig genug, um vor Ort zu sein.

Wie gut, daß andere Menschen mehr Zeit mitbringen. Wer von unseren Teilnehmern schon in Rente ist, fährt am liebsten am Freitag über nette Landstraßen und fährt es am Montag gemütlich nach Hause zurück. Also ein jeder, wie er oder sie es mag.

 

Welche Vorab-Informationen zur Reise bekomme ich?

Touren sollen Spaß machen und streßfrei ablaufen. Darum gestalten wir für Sie alles so einfach und bequem wie möglich. Bereits im Vorfeld kümmert sich unser Reiseteam um alle Unterlagen und schickt Ihnen Ihre Bestätigung, wichtige Informationen und Ihre Reiseunterlagen zu. Falls Sie noch Fragen haben sollten, helfen wir Ihnen gerne persönlich am Telefon weiter. Während der Tour werden Sie von erfahrenen Reiseleitern bestens betreut.

Gibt es eine Mindest-Teilnehmerzahl?
Wir können unsere Reisen nur durchführen, wenn eine bestimmte Anzahl an Buchungen erreicht wird. Diese beträgt sechs Teilnehmer. Sollten wir bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn diese Mindest-Teilnehmerzahl nicht erreicht haben, behalten wir uns vor, die Reise abzusagen. Wir werden Sie in diesem Fall umgehend informieren und die bereits geleisteten Zahlungen zurückerstatten.

Kann ich als Einzelperson auch ein halbes Doppelzimmer buchen?
Kein Problem, wir versuchen einen Zimmergenossen Ihres Geschlechts für Sie zu finden. Sollte nach Buchungsschluß eine ungerade Zahl Doppelzimmer-Bucher gleichen Geschlechts existieren, muß der jeweils letzte Bucher damit rechnen, daß ihm bzw. ihr der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet wird. Sollte er/sie damit nicht einverstanden sein, kann er/sie kostenlos von der Reise zurücktreten. Der- oder diejenige wird selbstverständlich rechtzeitig benachrichtigt. Sie können sich natürlich auch schon vor der Buchung telefonisch über den aktuellen Stand der Zimmerbelegung informieren.

Kann ich meine Teilnahme stornieren?
Es kann immer passieren, daß irgend etwas dazwischenkommt und Sie auf die geplante Reise verzichten müssen. Deshalb empfehlen wir Ihnen dringend, sich im Krankheitsfall o.ä. über eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abzusichern.

Wie hoch sind die Stornokosten?
Unsere Stornobedingungen können Sie unter AGB nachlesen. Sollten Sie bei einer Stornierung Rückerstattungsansprüche haben, erhalten Sie umgehend eine Erstattung.

Brauche ich einen Kfz-Schutzbrief?
Kein Fahrzeug ist gegen eine Panne gefeit. Auch nicht bei penibler Wartung und Pflege. Deshalb empfehlen wir den Abschluß einer Schutzbrief-Versicherung. Es kann immer wieder vorkommen, daß Schutzbrief-Leistungen in Anspruch genommen werden müssen. Bitte prüfen Sie Ihre Situation und Ihre Risikobereitschaft.

Sind auch Begleitpersonen willkommen?
Auf allen unseren Touren sind Beifahrer herzlich willkommen. Reisen statt rasen: Unser touristisches Tempo finden Beifahrer geradezu ideal.

 

Wie schnell ist das Tourentempo?

Gemütlich. Wir wollen ja was von der Gegend sehen. Unsere Tourguides passen das Tempo genau Ihrem Geschmack an. Wenn es flotter bei der Kurvenhatz sein soll, lassen wir es laufen. Wenn manche es langsamer angehen wollen, nehmen wir das Gas sofort raus. Scooter und Harleys fahren ungefähr das gleiche entspannte Tempo. Und das reichen selbst 10 Automatik-PS locker aus.


Führt Scootertouren alle Veranstaltungen selbst durch?
Ja, bis auf die Ausnahme Perfektionstraining. Aber wir sind vor Ort als Instruktor dabei. Die Reisen sind von unseren Mitarbeitern ausgearbeitet und werden von unseren Tourguides betreut. Sie haben es vor Ort mit uns und nicht mit anderen Veranstaltern zu tun. Anregungen, Lob, Wünsche und Tadel kommen direkt bei uns an – nicht zuletzt durch Ihre Teilnehmer-Fragebögen.

 

Wo genau liegen die Hotels/Gasthöfe?

Sie liegen zentral in unserer jeweiligen Route und sind gut von der Autobahn aus zu erreichen. Den genauen Namen und Ort erfahren Sie nach Ihrer Anmeldung.

 

Wie planen Sie die Touren? Fahren Sie bekannte Touren einfach nach oder sind Sie selbst vor Ort zur Planung?

Das Internet strotzt vor Info. Teils brauchbar, teils haarsträubender Unsinn. Darum fahren unsere Tourguides die angebotenen Touren selbst vorab und recherchieren: Wo kann man gut essen? Wo schläft es sich prima? Wo gibt es tolle Besichtigungen? Und was für Alternativen ergeben sich bei schlechtem Wetter?

Wir müssen ja für alle Eventualitäten planen. Außerdem wollen die einen Teilnehmer möglichst viel fahren, die anderen möglichst viel Kultur sehen, die dritten wiederum möglichst oft Pausen einlegen, die vierten suchen die beeindruckensten Panorama-Bilder... und wir müssen für alle Wünsche vorbereitet sein. Darum sind wir selbst vorab vor Ort.

Sind Frühbucherpreise günstiger?

Ja, natürlich. Wer früh bucht, zahlt weniger. Und wer spät bucht, zahlt mehr. So einfach ist das bei uns.

In den letzten beiden Wochen vor Tourbeginn sind unsere Preise am höchsten, weil der Aufwand (Zimmerbuchung!) größer ist. Außerdem kann kurz vor knapp die Tour ausgebucht sein. Oder sie findet gar nicht statt - weil alle auf den Wetterbericht last minute warten ;-)

Darum: Entscheiden Sie sich rechtzeitig. Als Frühbucher haben Sie Planungssicherheit und den garantiert günstigsten Preis.

Kann man bei Ihnen auch eine Vespa mieten?

Nein, tut uns leid. Wir veranstalten Reisen und verleihen keine Motorroller. Es ist auch besser für die Gruppe, wenn man mit dem eigenen Fahrzeug halbwegs routiniert umgehen kann.

 

Weitere Fragen? Wir geben Ihnen gerne Auskunft.
Scootertouren
Günter Wimme
Schweppermannstr. 58
90408 Nürnberg
Tel. 01573/4671432 (Mo-Fr 10-17 Uhr)
info@scootertouren.de